Wasserpfeife, Snus, ...

Inhalt

Der fein gemahlene Tabak

Schnupftabak ist neben Kau- und Mundtabak eine weitere Form, um ohne zu rauchen Nikotin zu konsumieren. Das Nikotin wird hier über die Nasenschleimhäute aufgenommen und ins Gehirn transportiert. Auch Schnupftabak kann zu Nikotinabhängigkeit führen.

Beim Schnupftabak handelt es sich um fein gemahlenen Tabak aus einer oder mehreren Sorten. Schnupftabak wird durch Einsaugen in die Nase konsumiert. 

Häufig ist „Schnupfen“ mit Ritualen verbunden. Zum Beispiel werden Sprüche aufgesagt und unterschiedlichste Schnupfabläufe gepflegt. Das gesellige Zusammensein und der Druck der Gruppe, „mitzuschnupfen“, spielt eine Rolle. Es gibt sogar sogenannte „Schnupfclubs“, in denen sich Jugendliche treffen, um gemeinsam Schnupftabak zu konsumieren. Im Rahmen eines „gemütlichen Zusammenseins“ werden hier Schnupftechniken und verschiedenste kuriose Geräte zum Schnupfen ausprobiert und trainiert. Es gibt sogar Schnupfmeisterschaften. 

Patronat
Quelle/n
Autor/-in
Karlheinz Pichler
Revisor/-in
Thomas Beutler

Aus der Region für Dich

Suchtberatung

Suchtberatung
Chillen ohne kiffen nicht mehr möglich? Spass ohne Alkohol geht nicht? Deine Gamezeiten werden länger und länger? Deine Gedanken kreisen nur noch ums Essen? Wir haben ein offenes Ohr für dich, ruf uns an.

Fokus

Rauchstopp-Programm

Lust nach Freiheit?

Rauchstopp-Programm

Wir helfen dir, rauchfrei zu werden. In vier Schritten schaffst du es!

Quiz

Alkohol

Quiz

Wie viele Punkte sammelst du?

Aus der Region für Dich

Suchtberatung

Suchtberatung
Chillen ohne kiffen nicht mehr möglich? Spass ohne Alkohol geht nicht? Deine Gamezeiten werden länger und länger? Deine Gedanken kreisen nur noch ums Essen? Wir haben ein offenes Ohr für dich, ruf uns an.

Fokus

Vom Konsum zur Sucht

Pornosucht

Vom Konsum zur Sucht

Wie erkennt man, ob der Konsum von Sexvideos zu einer Sucht geworden ist?

Finds raus

Sex und Rauchen

Finds raus

Raucher gefährden ihre Erektion